Denkmal. Drüber nach!

"Alt" ist erst einmal alles, was schon da ist: Ein Haus, ein Umfeld, ein bisher gelebtes Leben.

Auf das, was schon da ist, können wir aufbauen. An das, was  schon da ist, sind wir aber auch gebunden und dadurch ein Stück weit begrenzt.
Ein Haus unter Denkmalschutz ist ein Beispiel dafür, aber auch das Land, in dem wir aufwachsen, unsere Erziehung, die Schullaufbahn, das kulturelle Umfeld und vieles Andere.

Zukunft wächst  aus dem Boden der Vergangenheit.

Aber, und das ist wichtig: Die Zukunft ist mehr als das Ergebnis des Bodens der Vergangenheit!

Was ist unser "Boden"?

Ein altes Haus mitten in Harzgerode, mehr als 300 Jahre lang war es Gasthof, zuletzt stand es viele Jahre lang leer. 

Ein Denkmal. Denkmal wofür?

Was soll und kann daraus werden? Das was immer schon war?

Oder etwas ganz Neues?

Denk mal. Drüber nach!